Tibetische Medizin

Home | Tibetische Medizin | Behandlungen | Typentest | Biografie | Lageplan | Weiteres

Vor der Behandlung erfolgt traditionell eine Anamnese anhand von einer Befragung (siehe Typentest) und der Pulsdiagnose. Die Behandlung erfolgt jeweils durch äussere und innere Anwendungen.

"Ku-Nye" ist eine Ölmassage, welche die Blutzirkulation anregt und den physischen und feinstofflichen Körper stärkt. Ergänzend kann mit Hilfsmitteln gearbeitet werden, um punktuell intensivere Reize zu setzen und somit eine stärkere Wirkung zu erzielen.

Anbei finden Sie eine Übersicht der Behandlungsmethoden.
Für die Anamnese in Kombination mit einer Erstbehandlung empfehle ich mindestens 90 Minuten.


Behandlungen  

Intuitiv Nach der Anamnese arbeite ich nach Gefühl und wende bei Bedarf Verstärkungsmethoden an.

Horme Kräuterpäckchen werden in Öl erwärmt und punktuell angewendet. Diese dienen der Verstärkung der manuellen Behandlung.

Stone
hot / cold
Die kalten Steine können eingesetzt werden um Fieber, Kopfschmerzen und Übelkeit zu lindern. Die warmen Steine bringen innere Ruhe und wirken zentrierend.
nur mit Voranmeldung

Schröpfen In Glaskuppeln wird ein Unterdruck erzeugt wodurch die Haut in den Hohlraum eingesogen wird. Schröpfen dient der grossflächigen Behandlung. Es fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an, beseitigt Muskelverspannungen und kann Schleim lösen.

Tsampa Die Tsampa-Masse wird aus Wasser und Öl hergestellt und flächig aufgetragen. Sie bringt viel Wärme und wirkt tief entspannend.
nur mit Voranmeldung

Moxibustion Moxa kann als gezielte punktuelle Behandlung vom Schmerzpunkten eingesetzt werden. Auch als Hitzeanwendung auf Organpunkten, um das jeweilige Organ zu stärken.

Klangschalen Der Klang schwingt bis auf die Zellebene und hat die Fähigkeit sehr tiefsitzende „Knoten“ zu lösen. Die Behandlung zentriert und beruhigt.

Kompressen Warme Kräuterkompressen helfen bei Unterleibsbeschwerden, lindern Gelenkschmerzen, kalte Kompressen werden bei Fieber, Schwellungen, Entzündungen und akuten Schmerzen eigesetzt.

Atemtherapie Geführte Atemreise, welche Ihnen die beruhigende Wirkung des Verbundenseins mit dem eigenen Atem zeigt. Eine tiefe Atmung massiert die Bauchorgane, führt zu einer erhöhten Energiezufuhr und gleichzeitigen CO2-Expiration.


Dauer Preise Praxistag

75 Min. CHF 90.-- Mittwoch ab 14.00 Uhr
Nachmittag und Abend

90 Min. CHF 120.--

120 Min. CHF 170.--

Zuschlag Tsampa CHF 10.--


Sie möchten Jemandem eine Behandlung schenken?
Dann freue ich mich auf Ihre Anfrage für das Ausstellen eines Gutschein's.

Gutschein


Kräuterpillen nach tibetischer Rezeptur können in den meisten Apotheken und Drogerien gekauft werden. Einige Rezepturen sind nur im Kanton Appenzell erhältlich. Informationen zu den Rezepturen und Pflanzen finden Sie auf der Homepage der Padma AG.